Studierendenwerk Vorderpfalz: Wohnheimabteilung meldet Vollbelegung

Großangelegte Wohnraumkampagne und zeitweise Lockerung der Vergaberichtlinien verhilft dem Studierendenwerk zu einer fast 100%igen Belegung seiner 905 studentischen Wohnheimplätze in Landau, Ludwigshafen, Worms und Germersheim.

Studierendenwerk Vorderpfalz: Wohnheimabteilung meldet Vollbelegung
Mit viel Engagement, kreativem Krisenmanagement und neuen Ideen wurden nahezu alle Wohnheimplätze des Studierendenwerks mittlerweile belegt. „Sowohl die zeitweise Lockerung der Vergaberichtlinien, als auch die Verlängerung bestehender Mietverträge Studierender über die übliche Frist hinaus, haben die Lage für uns deutlich verbessert“, erklärt der kommissarische Leiter der Abteilung Wohnen – Tobias Krause – die Erfolge der letzten Wochen. „Bereits jetzt – bevor das Semester überhaupt begonnen hat – haben wir schon wieder mehr Bewerber*innen als freie Zimmer. Alle Teile des Studierendenwerks haben an einem Strang gezogen und sehr professionell auf die veränderte Situation reagiert.“
Die Zukunftsprojekte, wie der Neubau in der Paul-von-Denis-Straße oder das Projekt mit ALDI in der Annweilerstraße müssen natürlich sehr sorgfältig geprüft werden, bis wir klarer sehen, wie es in naher Zukunft weitergeht. Als Folge der positiven Entwicklung im Bereich studentisches Wohnen öffnet das Studierendenwerk seine digitale private Zimmervermittlung wieder für alle Anbieter von Wohnraum für Studierende.
„Wir blicken positiv in die Zukunft und freuen uns auf mehr Leben auf dem Campus im Wintersemester“...
News vom 17.09.2020Zur Übersicht