Fragen, die uns immer wieder gestellt werden - schnell beantwortet!

Ich habe meine MensaCard verloren. Was muss ich tun?
Da die Gäste-MensaCard keine personenbezogenen Daten enthält und keine Zugangsberechtigung (z.B. Pin) erfordert, ist sie auch für Dritte als Zahlungsmittel in unseren Einrichtungen einsetzbar, sprich: Ein Finder deiner Karte kann jederzeit mit deinem Guthaben bei uns bezahlen.
Behandle deine Karte also wie Bargeld und notiere dir unbedingt die 10-stellige Kartennummer auf der Rückseite der Karte unten rechts. Nur mit dieser Nummer kannst du deine Karte sperren lassen. Eventuell gibt sie ja ein ehrlicher Finder bei uns im Fundbüro ab.

Solltest du die Karte doch einmal verlieren oder einen Defekt haben, melde dich schnellstmöglich bei uns zur Sperrung unter:
mensacard@stw-vp.de oder Mo. - Do. von 08:00 - 15:00 Uhr und Fr. von 08:30 - 15:00 Uhr unter Tel.: 06341 - 9179-0.
Wo kann ich mit Bargeld zahlen?
Du kannst nur an unseren Cafeteria-Kassen mit Bargeld bezahlen, die Mensaausgabe funktioniert bargeldlos. Einzige Ausnahme ist die Salatbar, wo die Speisen nach Gewicht abgerechnet werden.
Ich möchte mit einer Besuchergruppe größer als zehn Personen in der Mensa essen. Was muss ich tun?
Wenn du mit einer Besuchergruppe größer als zehn Personen bei uns essen möchtest, musst du im Vorfeld deiner Veranstaltung Essensmarken auf Rechnung bei uns beziehen. Wir produzieren dann für diesen Tag entsprechend mehr Essen für deine Gäste. Bitte beachte, dass diese Essensmarken nicht mehr zurückgegeben werden können. Du kannst übrig gebliebene Marken aber jederzeit später noch für dein Institut oder deine Kunden bei uns an der Mensaausgabe aufbrauchen. Uneingelöste Marken verlieren ihren Wert nicht. Du musst sie selbst aufbewahren und diese in Eigenverantwortung an deine Gäste verteilen.

Größere Besuchergruppen - zum Beispiel im Rahmen einer universitären Veranstaltung - sind unbedingt 14 Tage vorher bei unserer Küchenleitung anzumelden, da wir die notwendigen zusätzlichen Essen für deine Gäste einkaufen und produzieren müssen. Bitte kontaktiere unseren Küchenleiter - Herrn Reinhard Rinck (Tel.: +49 (0)6341 9179-146, Fax: +49 (0)6341 9179-16, Mail: mensald@stw-vp.de).

Reguläre Caterings außer Haus werden wie bisher in Rechnung gestellt. Bitte nutzen Sie für ein Catering ihrer Veranstaltung das Formular unter dem Menüpunkt Catering.
Ich möchte als Gast oder Bediensteter mit meinen Gästen in der Landauer Mensa essen. Wie mache ich das?
Mensa Fortstraße 7

Ich esse regelmäßig in der Mensa:

Bitte erwirb eine Gästekarte (MensaCard) an der Cafeteriakasse gegen ein Pfand in Höhe von 10 Euro. Die Karte kann dann am Aufwerter (Gebäude E - Flur vor der Mensa) per EC-Karte mit dem gewünschten Betrag aufgeladen werden. Eine Aufladung mit Bargeld ist nicht möglich. Gehe nach der Aufladung wie gewohnt an die Essensausgabe und zahle dort digital mit der MensaCard. Wenn die Karte nicht mehr benötigt wird, kann Sie an der Cafeteriakasse gegen Erstattung des Pfands zurückgegeben werden.

Ich will als Bediensteter oder Gast nur einmal/sehr selten in der Mensa essen:

Grüne Essensmarken können während der Essenszeiten (11:30 - 13:30 Uhr) in der Verwaltung (Raum 001 - gleich hinter dem Aufwerter im E-Gebäude - bitte klingeln) gegen Bargeld erworben werden. Du kannst die Essensmarke in der Mensa an den Schaltern 1 oder 2, am Sonderstand oder an der Salatbar einlösen. An der Salatbar kann gegebenenfalls eine Zuzahlung in bar erforderlich werden, wenn die Tellerfüllung den Wert deiner Marke übersteigt, denn hier wird nach Gewicht abgerechnet.

Ich will mit Gästen meiner Fakultät (max. 5 ) in der Mensa essen:

Grüne Essensmarken für deine Gäste können während der Essenszeiten (11:30 - 13:30 Uhr) in der Verwaltung (Raum 001 - gleich hinter dem Aufwerter im E-Gebäude / bitte klingeln) gegen Bargeld erworben werden. Auf Wunsch kann dir eine Quittung für den verausgabten Betrag ausgestellt werden. Du kannst die Essensmarken in der Mensa am Schalter 1, 2, am Sonderstand oder an der Salatbar einlösen. An der Salatbar kann gegebenenfalls eine Zuzahlung für deine Gäste in bar erforderlich werden, wenn die Tellerfüllung den Wert der Marke übersteigt, denn hier wird nach Gewicht abgerechnet. Teile dies bitte deinen Gästen mit.

Mensa Bürgerstraße 23

Ich esse regelmäßig in der Mensa:

Du kannst eine Gästekarte gegen Pfand in Höhe von 10 Euro an der Cafeteriakasse erwerben. Die Aufladung mit dem gewünschten Betrag ab 10 Euro kann dann direkt an der Cafeteriakasse bar vorgenommen werden. Stelle dich dann an der Essensausgabe an und bezahle künftig dein Essen digital.

Ich will nur einmal/ sehr selten in der Mensa essen:

Melde dich mit deinem Anliegen bitte an der Cafeteriakasse. Die Mitarbeiter*innen haben vor Ort eine auf „Gäste“ codierte Chipkarte. Diese wird um den gewünschten Betrag gegen Barzahlung aufgeladen. Die Karte verbleibt beim Kassenpersonal. Der Studierende geht dann an die Essensausgabe und der entsprechende Betrag für das Essen wird direkt von der Karte abgebucht.

Ich will mit meinen Fakultäts-Gästen (max. 5) in der Mensa essen:

Das funktioniert analog zum Vorgehen wie bei einem einmaligen Essen. Sprich einfach unsere Mitarbeiter*innen an der Cafeteriakasse an. Auf Wunsch kann dir eine Quittung für den verausgabten Betrag ausgestellt werden.