STUDENTENFUTTER: STUDIS KOCHEN VEGAN

Dein Rezept erobert die Mensa...

  • Du kochst gerne vegan?
  • Deine Rezepte sind legendär?
  • Du hast keine Angst vor großen Töpfen?
  • Deine Zutaten sind regional, saisonal und möglichst nachhaltig?
  • Dein Essen schmeckt?

Dann bist du bei unserem Rezeptwettbewerb „Studentenfutter: Studis kochen vegan“ genau richtig. Könnte dir halt passieren, dass du dich mit Kochmütze und großem Rührlöffel in der Mensa wiederfindest und dein veganes Hauptgericht für ein paar Freunde mehr kochst. Wenn dir auch das Spaß machen würde, dann steht deiner Teilnahme am Wettbewerb nichts mehr im Weg.

Hier kommen die Teilnahmebedingungen, mit denen dein veganes und leckeres Studentenfutter auf unseren Speiseplan kommt.

Wir freuen uns auf Dich, deine Kochideen und dein Aussehen im Mensa-Küchen-Outfit.

Teilnahmebedingungen
Eine Teilnahme an dem Wettbewerb ist nur unter Einbeziehung der nachfolgenden Teilnahmebedingungen möglich. Sämtliche Fragen zum Wettbewerb bitten wir ausschließlich an die Abteilung Kommunikation des Studierendenwerks Vorderpfalz zu richten: kommunikation@stw-vp.de; 06341-9179-200.

Veranstalter
Studierendenwerk Vorderpfalz AÖR

Rezepte-Jury
Zeitraum
Der Kochwettbewerb startet am 22. Januar 2024 und endet mit dem Kochen des Gewinnergerichtes im Frühjahr 2024. Die Einreichfrist für deine Rezepte endet am 23.02.2024, 24:00 Uhr.

Wer kann teilnehmen?
Nur immatrikulierte Studierende der Hochschulen in Landau, Germersheim, Neustadt an der Weinstraße, Ludwigshafen und Worms können an dem Wettbewerb teilnehmen.

Was kannst du gewinnen?
  • Die Gewinner*innen (1-3 Platz) erhalten Essensgutscheine im Wert von 200, 100 und 50 Euro, einlösbar in allen Mensen des Studierendenwerks.
  • Das Gewinnerrezept (Platz 1) wird in einer Mensa des Studierendenwerks an einem noch zu bestimmenden Tag im Frühjahr 2024– natürlich gemeinsam mit unserem Mensa-Team – von dir gekocht und auch von dir an unsere Mensagäste ausgegeben. Wenn dein Rezept den Gästen schmeckt, nehmen wir es unter deinem Namen dauerhaft in unseren Speiseplan auf.

Was musst du einreichen, um am Wettbewerb teilzunehmen?
Teilnehmende müssen das vollständige Rezept mit allen notwendigen Zutaten und Kochanweisungen per Mail schicken an: kommunikation@stw-vp.de.
Bevorzugt werden Rezepte mit möglichst guter CO²-Bilanz der Zutaten, Regionalität und Saisonalität.

Dein Rezept muss folgendes beinhalten:
  1. Hier findest du ein Beispielrezept, an dem du dich orientieren kannst.
  2. Dein Rezept muss für ein Hauptgericht sein. Vorspeisen wie Suppen oder Desserts oder Beilagen-Salate können nicht zugelassen werden. (Vielleicht beim nächsten Mal)
  3. Alle Zutaten des Rezeptes müssen vegan sein!
  4. Bitte gib einen Präsentations-Name deines Gerichtes an.
  5. Eine vollständige Zutatenliste mit jeweiligen Grammangaben und Angaben dazu, für wie viele Personen das Rezept gedacht ist.
  6. Eine vollständige Beschreibung der Zubereitung mit den Kochzeiten und allen notwendigen Schritten von der Vorbereitung der Zutaten bis zum Anrichten des Gerichtes auf dem Teller.
  7. Falls vorhanden – das ist aber kein Ausschlussgrund – die Kalorienangabe oder – wie bereits in manchen Kochbüchern angegeben – die CO²-Bilanz.
  8. Das eingereichte Rezept muss frei von Urheberrechten Dritter sein.
  9. Die Teilnehmer:innen erklären sich einverstanden, dass die Rezepte über die Social-Media-Kanäle des Studierendenwerks online gestellt werden und die Jury diese (anonym) online einsehen und bewerten darf.

Was sollte ein eingereichtes Rezept noch erfüllen?
Wir, das Studierendenwerk – und damit auch seine Gerichte in der Mensa – fühlen sich einer Regionalität, einer Saisonalität und einer Nachhaltigkeit der Mensa-Gerichte verpflichtet. Diese Kriterien erwarten wir – soweit das möglich ist – auch von deinem eingereichten Rezept.
Zutaten, die dem deutschen Lebensmittelrecht nicht standhalten oder Zutaten, die eine extrem schlechte CO²-Bilanz haben werden von der Teilnahme ausgeschlossen. Da der Wareneinsatz zu einem günstigen Essenspreis für Studierende passen muss, können auch sehr teure Lebensmittel oder Lebensmittel, die nicht in ausreichenden Mengen beschaffbar sind, vom Wettbewerb ausgeschlossen werden.

Wie läuft die Bewertung der Rezepte ab
Dein eingereichtes Rezept (du kannst bis zu drei Rezepte einreichen, am besten wählst du aber dein Lieblingsrezept) durchlaufen den folgenden Prozess:
  1. Prüfung auf Vollständigkeit bei der Abteilung Kommunikation des Studierendenwerks
  2. Bewertung der vollständigen Rezepte durch die Mensa-Chefs des Studierendenwerks. Folgende Kriterien spielen dabei eine Rolle:
  3. Verfügbarkeit und Bezahlbarkeit der Zutaten im Großeinkauf
  4. Großküchentauglichkeit der Rezepte! Nicht alle Rezepte sind für die Ausgabe an einer Theke geeignet.
  5. Die „Funktionalität“ der Rezepte können von den Mensa-Chefs in einem Probekochen geprüft werden
  6. Weitergabe der Rezepte an die oben genannte Jury
  7. Alle Beteiligten der Jury schlagen ihr Gewinnerrezept vor. Die Abteilung Kommunikation trägt alle Ergebnisse der einzelnen Jurys zusammen und benennt das Gewinnerrezept.
  8. Das Studierendenwerk nimmt in Absprache mit den Gewinner:innen das Gewinnerrezept in den Speiseplan der Mensa auf.

Gewinnermittlung/-benachrichtigung
Die Abteilung Kommunikation des Studierendenwerks Vorderpfalz benachrichtigt die Gewinner:innen nach Entscheidung der Jury per Mail oder – wenn du uns deine Telefonnummer in deiner Bewerbung verraten hast - per Telefon. Das Gewinnergericht wird mit dem Titel „Name des Gerichtes“ à la „Name der Gewinner:in“ in den Speiseplan aufgenommen.

Kochtag des Gewinnerrezeptes
Du wirst - an einem mit allen Beteiligten noch konkret festzulegenden Tag - das Gericht in einer Mensa deiner Wahl mit unserem Mensa-Team zubereiten und gemeinsam mit dem Thekenteam an diesen Tag auch an die Essensgäste ausgeben.
Das Studierendenwerk begleitet diesen Kochtag mit der Kamera und wird die Kochaktion auf den Social-Media-Kanälen des Studierendenwerks kommunizieren. 10 Freunde der Gewinner:in werden an einem reservierten Tisch vom Studierendenwerk auf ein Gratis-Essen eingeladen und zum Geschmack interviewt. Wir werden alle Gäste bitten, das Gericht zu bewerten.

Teilnahmebedingungen? Achtung: Jetzt wird es etwas formell!
Du versicherst, dass von dir gesendete Inhalte oder von dir eingebettete Inhalte nicht gegen geltendes Recht verstoßen. Du stellst das Studierendenwerk Vorderpfalz von sämtlichen Ansprüchen Dritter, die in diesem Zusammenhang geltend gemacht werden, frei und überlässt die Rechte für die Veröffentlichung und die Nutzung deines Rezeptes sowie den weiteren Verkauf nach der Aktion deines eingereichten Gerichtes dem Studierendenwerk Vorderpfalz.

Bildrechte/ Filmrechte / Datenschutz
Das Studierendenwerk erhält von dir das Recht, dein Rezept auf seinen Kanälen zu veröffentlichen. Gewinner:innen erklären sich bereit, dem Studierendenwerk die zeitlich und räumlich unbegrenzten Film- und Bildrechte zu überlassen für Fotoaufnahmen und Filmaufnahmen in der Mensa-Küche und bei der Ausgabe des Essens.
Zur Durchführung des Wettbewerbs werden die Namen der Teilnehmer*innen durch das Studierendenwerk Vorderpfalz erfasst und gespeichert. Außerdem werden die E-Mail-Adressen der Teilnehmer*innen erfasst und gespeichert, sofern dies zur ordnungsgemäßen Durchführung des Wettbewerbs erforderlich wird. Du hast bezüglich der eigenen Daten das Recht auf Auskunft oder auf deren Korrektur. Spätestens 30 Tage nach Ende des Wettbewerbs (Kochtag deines Gerichtes) werden alle privaten Daten gelöscht. Die Namen derjenigen, die Gewinnerrezepte eingereicht haben, bleiben jedoch ggf. auf den Websites des Veranstalters und oder dessen Social-Media-Kanäle bzw. in den Speiseplänen online (z.B. „Lisas Veggie-Burger“) Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Rechtsweg
Die Teilnahme an dem Rezeptwettbewerb richtet sich ausschließlich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ansprechpartner für alle Fragen


Leitung Kommunikation / Förderung studentischer Projekte / PR
Thomas Mosthaf
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung
Adresse:
Xylanderstraße 17
76829 Landau